Author Archive

DRC projekt Swakopmund

drcproject

In DCR leben die Menschen nach wie vor in Blechhütten, verfügen über keine geregelte Wasserversorgung, leiden unter Hunger und nicht alle Kinder kommen in den Genuß einer geregelten Schulbildung. Die neuesten Statistiken besagen, dass in diesem Stadtteil mehr als 4000 Menschen leben. Doch besonders in DCR sind Hilfsprojekte ins Leben gerufen worden, die Vorbildcharakter haben sollten. Einerseits existiert das Frauenhilfsprojekt “Helping Hands”, das von einer Swakopmunderin gegründet wurde. Sie stellt den Frauen vor Ort Arbeitsplätze und Materialien zur Verfügung und

read more...

Drama in Uis

Wie die “Allgemeine Zeitung” heute berichtet, hat sich vor zwei Tagen in Uis ein Drama abgespielt, das zwei Tote zur Folge hatte. Am Mittwoch, den 16.02.2011 entfachte gegen 17Uhr ein Streit zwischen einem Edelsteinverkäufer und einem Sicherheitsbeamten. Der Edelsteinverkäufer habe im Supermarkt in Uis eine Orange gekauft. Da diese ihm jedoch nicht schmeckte, warf er sie annähernt vollständig in den Müll. Ein Sicherheitsbeamter des Supermarktes verfolgte diesen Vorfall und stellte den Edelsteinverkäufer zur Rede, da er die Auffassung vertrat, der

read more...

Ende des Schulprojekts in DRC?

Wie die “Allgemeine Zeitung” heute berichtete, soll das Bildungsprogramm im Swakopmunder Armenviertel DRC zumindest teilweise eingestellt werden. Seit März 2004 wurden dort im Rahmen des Projekts jeweils bis zu 30 Kinder unterrichtet, die keinen Platz an einer regulären Schule erhalten konnten. Nun soll das Vormittagsprogramm des Schulprojekts eingestellt werden.

read more...
Page 14 of 14« First...«1011121314