Author Archive

DRC-Besetzer kämpfen weiterhin um Durchsetzung ihrer Rechte

Das Problem im DRC Distrikt scheint einer Lösung nicht näher zu rücken. Einige Familien haben das Areal bereits wieder verlassen, die Verbliebenen kämpfen weiterhin vehement um die Durchsetzung ihrer Rechte. Die Siedler, von den Behörden auch als Besetzer deklariert, fordern Anerkennung und Unterstützung durch die Stadt Swakopmund. Sie sehen in der Besiedelung des Bezirks keine illegale Handlung, da das Gebiet sich weder in Privatbesitz noch in industrieller Nutzung befand.

read more...

Robbenjagd wird weltweit veröffentlicht

Nachdem neben der Robbenjagd auch die Jagd auf Aktivisten eröffnet wurde, meldete sich nun Paul Watson, der Gründer der Umweltschutzorganisation Sea Shepherd zu Wort. Er erklärte, das ein zehnköpfiges Aktivistenteam als Touristen getarnt in Namibia eingereist sei und die Aktionen gegen das jährliche Robbenschlagen konzipiert und durchgeführt haben. Unter anderem soll die Gruppe auch die in Steinattrappen versteckten Kameras am Kreuzkap installiert haben. Die Kameras wurden jedoch entdeckt und das Material von den Behörden konfisziert.

read more...

Fahrradpolizisten schützen Windhoeker Innenstadt

Im Vergleich zu südafrikanischen Großstädten ist die Kriminalität in Namibia relativ harmlos und grundsätzlich ist man in einer namibischen Stadt abends sicherer auf der Straße als beispielsweise in München, Köln oder Berlin. Insbesondere stehen brutale Übergriffe in deutschen Großstädten inzwischen auf der Tagesordnung. Diese Übergriffe basieren ausschließlich auf Gewaltdemonstrationen und haben mit einem Taschendiebstahl nichts gemein. Oftmals werden im Rahmen dieser Gewalttaten die Tatbestände schwerer Körperverletzung, Totschlag oder gar Mord erfüllt. Auch in der namibischen Hauptstadt Windhoek schien die Anzahl

read more...

Namibia feiert 21. Geburtstag

Am 21.03.2011 ist es 21 Jahre her, dass Namibia seine Unabhängigkeit erlangte. Ein Grund zum feiern und natürlich auch ein offizieller Feiertag in Namibia. Die Hauptfeier zur Unabhängigkeit findet dieses Jahr nicht etwa in der Hauptstadt Windhoek, sondern in Otjiwarongo statt. Das jährliche Ritual umfasst auch die Anwesenheit der Truppen bei den Feierlichkeiten, die in den jeweiligen Uniformen aufmarschieren. Hierzu zählen sowohl die Landstreitkräfte als auch die Marine und die Luftwaffe. Die namibische „Allgemeine Zeitung“ berichtete zum Jubiläum in ihrer 

read more...