Archive for the ‘Tour 2012’ Category

Island Adventure Lodge

Island Lodge Delta View

Natürlich haben wir unsere Reise nur grob geplant und daher in der Regel keine Übernachtungen gebucht. Angekommen in Maun, begaben wir uns auf die Suche. Zunächst versuchten wir unser Glück im Okavango River Camp. Das Camp ist sehr nett gelegen und macht zunächst einen einladenden Eindruck. Auch die Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit. Abschreckend wirkt jedoch eine unfreundliche Managerin. Nachdem sie ihre potentiellen Gäste wortkarg abfertigte und dabei ihren Mitarbeiter unangemessen zurecht wies, fuhren wir lieber weiter. In der Island

read more...

Khama Rhino Sanctuary

rhinos

Von Palapye aus Richtung Maun passiert man zwangsläufig das Khama Rhino Sanctuary, das vor gut 20 Jahren (1989) zum Schutz der in Botswana fast ausgerotteten Nashörner errichtet wurde. Es handelt sich hier um eine staatlich geförderte Einrichtung, die auch als Ziel für Schulausflüge dient. In einem separaten Camps befinden sich Unterkünfte für Schulklassen und Lehrer. Im Rahmen der schulischen Ausbildung soll den Schülerinnen und Schülern durch den Aufenthalt im Camp Umweltbewusstsein und Kenntnisse über die in Botswana lebenden Tiere, inbesondere

read more...

Camp Itumela Botswana

itumela-sign

Unweit der Grenze, bei Palapye, befindet sich das Camp Itumela. Das Camp bietet sowohl einen gut ausgestatten Campingplatz, als auch Übernachtungsmöglichkeiten in ausgestatteten Zelten und Chalets. Unmittelbar bei der Bar, die ein sehr angenehmes Ambiente bietet, liegt der Pool und ein Spielplatz mit verschiedenen Spielmöglichkeiten. Für Reisende mit Kindern ein absolute entspannendes Phänomen, da man sich in der Bar entspannen und gleichzeitig seine Kinder beobachten kann. Außerdem gibt es dort einen Internetzugang, der jedoch nicht immer funktionstüchtig ist. Das Abendessen

read more...

Birdsong Cottages

birdsong cottages

Auf halben Weg von Johannesburg zur Grenze Botswanas liegt das Camp Birdsong. Hier werden Bungalows für Self-Catering angeboten. Die Bungalows sind nett eingerichtet und verfügen über eine voll ausgestatte Küche. Außerdem befindet sich vor der Terrasse eine Feuerstelle mit Grill, wo man abends in aller Ruhe Feuer und Barbequeu inmitten der Natur genießen kann. Die Umgebung ist wirklich idyllisch, birgt jedoch den Nachteil, dass man einige Kilometer zur Stadt zurücklegen muss, um Einkäufe zu tätigen. Das kostet Zeit und Nerven!

read more...
Page 2 of 2«12