Posts Tagged ‘DRC’

DRC-Besetzer kämpfen weiterhin um Durchsetzung ihrer Rechte

Das Problem im DRC Distrikt scheint einer Lösung nicht näher zu rücken. Einige Familien haben das Areal bereits wieder verlassen, die Verbliebenen kämpfen weiterhin vehement um die Durchsetzung ihrer Rechte. Die Siedler, von den Behörden auch als Besetzer deklariert, fordern Anerkennung und Unterstützung durch die Stadt Swakopmund. Sie sehen in der Besiedelung des Bezirks keine illegale Handlung, da das Gebiet sich weder in Privatbesitz noch in industrieller Nutzung befand.

read more...

Besetzer des DRC in Swakopmund sollen unter Gewalteinsatz geräumt werden

Ungefähr Hundert Besetzer des DRC Distrikts von Swakopmund wurden in Kenntnis gesetzt, dass sie ihre dort errichteten Hütten wieder abbauen müssen. Sie wurden aufgefordert, die Region umgehend zu verlassen, andernfalls würden sie im Auftrag der Behörden auch unter Einsatz von Polizeigewalt aus dem Distrikt entfernt werden. Die Stadtverwaltung von Swakopmund sieht in der Besetzung des DRC Distrikts einen massiven Verstoß gegen bestehende Gesetze des Landes.

read more...

DRC Schulprojekt Swakopmund

drc-logo

Der Stadtteil DRC gehört zum Einzugsgebiet der Stadt Swakopmund. DRC ist geographisch äußerst ungünstig gelegen, da sich der Stadtteil sehr weit östlich von Swakopmund befindet. Trotz der rasant ansteigenden Bevölkerungszahl in DRC fehlen dort nach wie vor viele der städtischen Dienstleistungen, wie beispielsweise zusätzliche Ausbildungsprogramme oder Gesundheitserziehung. Aufgrund der Entfernung zum Stadtkern leben die Einwohner ausgegrenzt und materielle und soziale Benachteiligung dominieren die Wohn- und Lebenssituation der dort ansässigen Menschen. DRC ist das Armenhaus Swakopmunds. Die Initiatoren des Projekts, Ivanna

read more...

DRC projekt Swakopmund

drcproject

In DCR leben die Menschen nach wie vor in Blechhütten, verfügen über keine geregelte Wasserversorgung, leiden unter Hunger und nicht alle Kinder kommen in den Genuß einer geregelten Schulbildung. Die neuesten Statistiken besagen, dass in diesem Stadtteil mehr als 4000 Menschen leben. Doch besonders in DCR sind Hilfsprojekte ins Leben gerufen worden, die Vorbildcharakter haben sollten. Einerseits existiert das Frauenhilfsprojekt “Helping Hands”, das von einer Swakopmunderin gegründet wurde. Sie stellt den Frauen vor Ort Arbeitsplätze und Materialien zur Verfügung und

read more...

Ende des Schulprojekts in DRC?

Wie die “Allgemeine Zeitung” heute berichtete, soll das Bildungsprogramm im Swakopmunder Armenviertel DRC zumindest teilweise eingestellt werden. Seit März 2004 wurden dort im Rahmen des Projekts jeweils bis zu 30 Kinder unterrichtet, die keinen Platz an einer regulären Schule erhalten konnten. Nun soll das Vormittagsprogramm des Schulprojekts eingestellt werden.

read more...