Posts Tagged ‘Etosha’

Feuer bedrohen weiterhin das Land

Buschbrand in Namibia

Das Jahr 2011 brachte bereits Hochwasser und extreme Kältewellen über das Land, doch in den vergangenen Wochen avancierte das Feuer zum Staatsfeind Nummer Eins. Im Etoscha-Nationalpark fielen unzählige wilde Tiere dem Buschfeuer zum Opfer, darunter auch besonders seltene und geschützte Arten. Im südlich gelegenen Namib-Naukluft-Park zerstörten die durch Blitzeinschlag entfachten Flammen weite Flächen des Dünengrases, das als Markenzeichen der einzigartigen, roten Dünenlandschaft gilt.

read more...

Recycling Projekt in Etosha

Recycling Namibia

In Namibia wird zunehmend Wert auf Umweltbewusstsein gelegt. Diese Haltung setzt sich nicht nur im Schutz der Tierwelt und der Einhaltung von Naturschutzverordnungen durch, sondern hält seit geraumer Zeit auch Einzug bei der Müllentsorgung. Recycling wird zunehmend zum Thema, befindet sich jedoch vielerorts noch in den Kinderschuhen. Michelle Kastern hat mit der Umsetzung ihres Recycling Projekts eine besonders Müll produzierende Branche in Angriff genommen: die Tourismusindustrie. Sie setzt im Rahmen ihres Projekts auf Nachhaltigkeit und kann mit ersten Erfolgen aufwarten. Und jeder Namibiareisende wird sich sicherlich besser fühlen, wenn er große Teile seines Mülls auch während des Urlaubs recyclen kann.

read more...

Etosha

Tag 1: Es ist endlich so weit. Wir haben unseren Toyota Hilux gestern Abend bekommen und packen unser Gepäck auf die scheinbar unendlich große Ladefläche. Eigentlich wollten wir um halb fünf aufstehen, um bei Sonnenaufgang loszukommen. Doch wie immer dauert alles länger als geplant. Auch die Ladefläche verfügt nach den ersten Gepäckstücken nicht mehr über das Ausmaß, mit dem wir kalkulierten. Es wird eng! Gut eine Stunde später als geplant verlassen wir endlich Swakopmund in Richtung Hentiesbay. Die Morgendämmerung umschließt

read more...

Elefanten fliehen aus Etosha

In der Nähe des Etosha Nationalparks wurden angeblich bestellte Felder der anliegenden Dörfer durch Elefanten beschädigt und laut Angaben teilweise verwüstet. Diese Elefanten sollen sich bei Nacht unbemerkt aus dem Wildpark entfernt haben. Die betroffenen Bewohner, deren Land glücklicherweise nicht vom Hochwasser überschwemmt wurde, wollen nun eine Entschädigung für die entgangene Ernte. Die Leitung des Nationalparks wollte den Beschwerden jedoch nicht entgegen kommen, da es lediglich einen bestätigten Vorfall gegeben habe, bei dem Elefanten den an der betreffenden Stelle nicht elektronisch gesteuerten Zaun durchbrachen und geringfügigen Schaden anrichteten.

read more...

7 Tage den Norden erleben

Die siebentägige Abenteuertour in den Norden startet freitags in Windhoek und soll den Reisenden die Möglichkeit bieten, in relativ kurzer Zeit die Hauptattraktionen des Nordens und des mittleren Westens Namibias kennenzulernen. Erste Station der Safari ist African Big Cats bei Okonjima, einer Organisation, die sich um den Schutz von Wildkatzen, insbesondere Geparden, kümmert.

read more...
Page 1 of 212»